Archiv der Kategorie 'EXZESS EXPRESS LINERNOTES'

Repost – Exzess Express

Repost:
Das waren Zeiten 2005-7 als „Rave“ seit 10 Jahren alt war und von uns respektvoll veräppelt wurde.
EXZESS EXPRESS by plemo

WOCHENENDE ab HEUTE FR !!!!

So, Küche fast fertig gebaut. Endlich Kaffeeduft!
Muffins gebacken. Auch für den Luft.

Heute raus. Es wird ein abwechslungsreiches Wochenende.

HAMBURG
Heute Abend nach Hamburg ins übel & gefährlich.
Saint Egofrittenrampe bestaunen.
Egotronic, Frittenbude, Rampue und Saint Pauli.

Was für ein schöner Flyer 2.0 (draufklicken für größer bla)

BERLIN
Samstag:
Plemo im Magnet Berlin
ZOMBIE PARTY !!!

Es wird die Nacht der Zombies !

Siehe dazu the faboulous MJ:

Treffen werde ich dort auch die großartigen „De fofftig Penns“.
Sie haben kürzlich die wunderbare plattdeutsche Version von
Excess Express gebout.
Höre und sehe HIER!

Sonntag:
Am Sonntag dann in Berlin zum „Roten Salon“ dort wird im Ramen des Interfilm Festivals früh abends das Excess Express Video vorgeführt (hier ansehen). Ich bin hocherfreut daß es seinen Platz in der nationalen und internationalen Auswahl gefunden hat. Z.B. treten auch Videos von the Notwist, Deickind oder Björk an. Ich bin sehr gespannt auf die Veranstaltung.

HITKICKER HEINEMANN
Ausßerdem habe ich gestern mit Hitkicker Heinemann geredet. Der fabelhafte Unbekannte wird ab nächsten Freitag immer Freitags seine neuesten und besten Platten vermixen. Die werden dann jeweils hier Im Blog präsentiert. Ihr habt dann immer nen spitzenhaften Supermix für euer Partywochenende, damit der Faden auch nicht in irgendwelchen Wohnungen oder auf dem dem Weg zur nächsten Party abreist. So haben wir 92 immer unsere BFBS „Steve Mason Experience“ Kassenten mit uns rumgschleppt haben.
Bis dahin sei nochmal auf die 4 letzen Mixe hingewiesen.
Natürlich in bestmöglicher mp3 Qualität.
Alle 4 Teile HIER SAUGEN.

So weit so gut :)

Das verbotene Video…

…ist nun doch bei Youtube gelandet. In voller Länge und unzensiert.
Der genigte Leser kennt ja den Fall den ich hier ausführlich Dokumentiert habe.
Bitte postet doch Eure feine Meinung zu der Sache bei Youtube als Videokommentar.
Vielleicht bekommt Die Fa. Playmobil dann nochmal en bisken watt mit von.
Youtube Video

es regnet

nummer neun
es regnet

mir fehlte nachdem ich bereits ca. 20 songs gemacht hatte immer noch eine bestimmte stimmung für die platte. ich bin ja so ein internetjunkie. myspace ja sowieso, und wie es der zufall so wollte landete ich bei rampue. sein sound kickte mich sofort. ich glaube ich bin sein größter fan. dieser „es regnet in meinem kopf“ song ging mir so direkt ins gehirn und gebein daß ich diese linie singen wollte. ich fragte herrn rampue via myspace mail ob ich diesen song singen und neu aufnehem dürfe. es ist ja so, daß eigentlich erst ab anfang der 80er jahre sowas wie ne richtige „bandkompositorenehre“ aufkahm. davor war es immer so das es leute gab die komponierten, und solche die interpretierten. eigentlich gibt es das ja immer noch genauso wie früher, aber es ist nur noch bei robby und madonna cool. trotzdem wollte ich den song nunmal gern singen. da sollte dann stehen:
musik: rampue
text: rampue
vocals: plemo
produktion: plemo
so ist es ja nun auch. einer meiner lieblingssongs, weil er nicht von mir ist.

du rufst mich an

nummer acht
du rufst mich an
[audio:plemo_durufstmichan.mp3]

du rufst mich an. tatsächlich ruft sie an. kaum hätte man dran geglaubt. man kann ja eh an nichts glauben. wahrscheinlich nichtmal daran diesen einen tag zu überleben. nicht daran das dieser eine, olle kopf nicht doch total verückt ist. im wilden rausch dieser nacht gab ich dir diese dämliche visitenkarte. ne visitenkarte. wie kann man sowas nur jemandem in die hand drücken. das sieht aus wie, „…wenn sie mich morgen anrufen mache ich ihnen einen sehr gute preis für den roten. ja, tieferlegen machn wir auch auf kosten des hauses, versteht sich.“ ich hatte halt nichts anderes zur hand. das ging sehr schnell. ich hab grad meine augen aufgeschlagen, vorher immer nur gehofft dich mal im augenwinckel zu erhaschen. und dann war die musik aus und alle haben sich umgedreht. und dann gingst du an mir vorbei und hast tatsächlich zu mir gesehen. ich hatte die hand in der tasche, und da waren diese blöden karten die ich dem dem techniker geben wollte drin. das war mir echt peinlich. das du jetzt echt angerufen hast, wie heißt du denn eigentlich? ich sag die ganze zeit du…..

ich glaube das bescheibt ganz gut die stimmung die den song vorran getrieben hat.

djdj

nummer sieben
djdj

diese nummer gehört zweifelsohne zu meinen lieblingsstücken auf der CD.
das stück hat sich über einen sehr langen zeitraum hinweg entwickelt. uhrsprünglich war es sehr ruhig und lagerfreurartig mit akustik gitarre. einr richtige hippy sause. anfangs hörte der song auf den titel „marie“. marie stand dabei für eine dame die der feiernde eines vergangen abends tanzend in der disco trifft. sie geht lernen sich kennen und sie sagt irgend etwas zu ihm das er nicht versteht, aber es klingt gut in seinen ohren. ich mochte die idee das den weiblichen teil der wahnsinns story von einem mädchen gesungen wird. ich wusste das anna riekje rosenthal aus berlin eine sehr schöne stimme hat, und ich frgate sie ob sie eine art trashduett mit mir singen wolle. wir singen dann im schönen ambiente johanns studios „clouds hill recordings“ 2 unglaubliche zeilen ein.
„i like to dance with my fiends…..“ und so weiter.
diese neuen textzeilen fand ich zwar sehr schön, doch sie wollten nicht mehr so richtig mit diesem hippyflow harmonieren. ich schnitt an der ganzen klamotte sehr lange dumm rum und ich kam zu nix. als ich den song schon fast in die trone hämmern wollte dacht ich an „rampue“. der hatt immer sooo schöne popideen. ich schickte ihm die files und schon nach 12 h hatte er den neuanfang. 2 minuten meines songs in neuem gewand. ich musste fast heulen als ich hört wie er meine melodien nue einbettete. mit desem neuen, viel discomäßigerem, fundament hatte ich wieder richtig bock. ich hab da noch ne menge dran rumeditiert und noch parts eingefügt. und nun ist es das mainstreamigste stück was auf der platte ist. rampue hat den braten genau gerochen. da wird in zukunft noch einiges an zusammenarbeit entstehen denke ich.