Peinliche Details im Plemo Film

PlemoKnarf Zur Zeit arbeite ich an dem Script für den geplanten Plemo Film. Es soll im weitesten Sinne um die vergangen 10 Jahre absoluten Durchdrehens gehen. Ich suche nun Details die Du/Ihr gerne sehen wollt, oder aber Geschichten die Ihr über Plemo gehört oder selbst mit ihm erlebt habt. Das können wirklich abgründigste und grottigste Dinge sein. Das kann privat, oder Bühnekram sein. Völlig latte. Drauf geschissen und ab in die Comments hier. Wenns zu privat ist schreibt mir übers hiesige Kontakt Formular.

Danke :)


3 Antworten auf „Peinliche Details im Plemo Film“


  1. 1 MM 02. August 2011 um 15:16 Uhr

    Oi, ich kenn den Plemo seit ca. 2005 über die Chipmusik-Szene. Irgendwann vor ein paar Jahren machte ne Arbeitskollegin ihr Handy an und es plärrte „Randale 2005″ aus ihm heraus! Ich hab mich gewundert und fragte sie woher sie Plemo kennt. Sie meinte, sie hätte den Plemo mal bei nem gemeinsamen Gig zusammen mit Tante Renate kennengelernt. Sie, ihre Freunde sowie Plemo und TR hätten zusammen getrunken und plötzlich hätte einer der beiden gemeint, er müsse auf die Bühne mal performen. Mir is die Kinnlade runtergefallen, weil ich auf dieses Konzert auch gehen wollte, es aber sauber verpasst hab. Und kurz drauf hat Plemo mir noch gesagt, dass er ja in meiner Heimatstadt gewesen sei und ich hab mich dreifach geärgert… Sowas halt.

  2. 2 derJones 02. August 2011 um 15:39 Uhr

    Haha, das Foto, das Gute! :D

  3. 3 Ulf 08. August 2011 um 10:07 Uhr

    alles egal, ich will nur nicht bis 2013 warten!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.