Archiv für Februar 2011

Plemo feat. Torsun — Fuck Audiolith !

Heute ist es soweit. Meine erste offizielle „Veröfentlichung“ nach 2 jahren.

Plemo feat. Torsun „Fuck Audiolith!


Es wird weiter am Album gebastelt. Dies wird im Herbst diesen Jahres erscheinen.
Soweit hier erstmal:
Download!

Info Text

Plemo beatet hart und Torsun sagt wie es ist, wie immer.
Zwei KaputnikPunks via Schussaparat mit dem Kopf in den Putz gebraten.
Bestromt, verballert und ohne Rücksicht ist es ein Gemisch aus t.Raumschmiere den Beach Boys, Hulk und den Gorilla Bisquits.
Letz have a loock what will happen in naher Zukunft.
Kettensäge oder Ruderbot?
Weltraumsynfonie oder Rattentanz?
Scheiß Egal dies ist jetzt.

Released by: UAE!
Release/catalogue number: 002
Release date: Feb 27, 2011

Fuck Audiolith feat. Torsun

So heißt ein Song an dem ich mit Torsun gearbeitet habe.
In aller Kürze wird dieser „heimlich“ veröffentlicht.
Augen offenhalten :)

Playmobil Stop Motion – Joy Division – Plemo – Ernte 23

In unregelmäßigen Abständen werde ich an eine lustige Ausseinandersetzung mit der Firma Playmobil erinnert.
Hinter folgendem Link verbirgt sich die Dokumentation des amüsanten Shizzles.
Plemo Playmobil Videomist
Erinnert wurde ich durch dieses wunderschön gemacht Video zum Joy Division Klassiker „Transmission“.

Und hier nochmal das Unsrige.

Und hier das Urgestein „Ernte 23″ von Victoria Schwarz.

Hitkicker No. 40 – Mosaique

[No.40] Mosaique by FROOD OF THE BOOM

Playlist:

Betatraxx – Foxtrot -Lightsover LA Remix
Pance Party – Maru
Atomic Drop – Montage (mehr…)

So entsteht ein Lied – WICKSA MINAMINU

Angeregt durch eine kleine Melodie welche vom 3 Jährigen Sohn meines damaligen DJs „DJ Kante“ gesummt wurde, und durch das spontane Brotverlangen meiner Freundin kam es zur Hookline zu Salamibrot. Aus diesem Stückchen „Etwas“ wird sicher ein gnadenloser Punk Smasher entstehn. Mit Rock Gitarre und Schiessbude.
Im Player unten kann man in den kommenden Tagen den Werdegang verfolgen.

VANO I MK2 – Rockers Unique

Komplette MP3Album als ZIP: CLICK

Das ist Eines der Letzetn „voll“ Analogen Projekte die ich gemacht habe.
Vano I MK2 sind
Plemo, TriPhaze und C:\
Die beiden Letzteren veröffentlciehn weiterhin auf dem wunderbaren Label
Priabetelektro
Bei dem Projekt war Ich für das Sequencing (keine Computer) und die Beats und rythmischen Bässe zuständig. Ausserdem habe ich das Dingen live an meine alten D&R Triton gemischt. WOW, wer es noch kennt weiß was das für ein Pult war. 300kg und so schön grau. Die Effekte wie Hall und Delay wurden natürlich auch live gedreht.
Marek (TriPhaze) hat die Noises, und Frösche gemacht.
Christian (C:\) hat Den JX3P
jx3p
mit Programmer bedient, meinen MS20 Bedient
ms20
und ist hin und wieder ist er Zur 606 gerannt um die HiHats zu ändern.
Ich will gar nicht aufzählen was für schöne Gerätchen hier benutzt wurden.
Man hört auch dieses herrliche 50Hz Netzbrummen. Janz Toll.
Ich zeig euch in Zukunft mal öffters solcherlei Schönes Herrengewerk.