Archiv für Juli 2008

KOMMUNIZIEREN remix

Am 27. August (wird verschoben. nicht lang, aber ein wenig) erscheint die neue Single „Kommunizieren“.
Wer noch was Remixen will, hier sind die Spuren aus denen ihr was basteln könnt.
click: remix stems

Kind dieser Stad (Arnsberg)

Arnsberg

Mit etwas Erstaunen und auch belustigtem Entzücken habe ich zufällig entdeckt daß ich im Wikipediaeintrag meiner Geburtsstadt Arnsberg als Sohn dieser aufgeführt bin.
Das hätte meine Großeltern (R.I.P.) sicher gefreut. ;)

Auch in der Liste sind z.B.:

Franz Müntefering (* 1940), ehemaliger Vorsitzender der SPD und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland von 2005 bis 2007

Andrea Fischer (* 1960), Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und Publizistin, ehemalige Bundesministerin für Gesundheit

Franz von Fürstenberg (1729–1810), Staatsmann und Schulreformer im Fürstbistum Münster, Gründer der Universität Münster

Falls es jemanden Interessiert:
Klick: Wikipedia Arnsberg Töchter und Söhne der Stadt

amerikanische chemie und melt!

Liebe Freunde, ich würde wirklich gern etwas zusammenfassen. Leider kann ich das zum Zietpunkt noch nicht. Bis dahin sucht im internet nach Melt! und Audiolith. Da gibt es einiges was Euch verrät wie es da zuging.
Bei Rampue gibts Bilder: hier mich klick
melt!08

Das verbotene Video…

…ist nun doch bei Youtube gelandet. In voller Länge und unzensiert.
Der genigte Leser kennt ja den Fall den ich hier ausführlich Dokumentiert habe.
Bitte postet doch Eure feine Meinung zu der Sache bei Youtube als Videokommentar.
Vielleicht bekommt Die Fa. Playmobil dann nochmal en bisken watt mit von.
Youtube Video

Ableton Live Bier

AletonBeer3
Man kann es nicht besser formulieren als Jörn Goetze vom MYOON BLOG

Steve Cater / Saarbrücken

stevecater
Unser vergangenes Wochenende hatte wie immer Höhen und Tiefen. Zu den Tiefen gehörte das meine blauen Haare durch schwitzen meine neuen, weißen T’s versaut haben. Zu den Höhen gehörte der Aftritt in Saarbrücken. Es wahr das Sommerfest der Hochschule der bildenden Künste. Großartig. So schön daß Miki und ich durchmachten bis wir um 6:30 in den Zug nach Leipzig stiegen. Im Zug blieb genug Zeit um über den verrückten Abend zu sinnieren. Ein weiteres Hoch war der Tontechniker (siehe Abb.) der uns mischte. Wie sich später herausstellte ein in den 90ern sehr populärer AcidTrance-Techno-Rave Liveact (Caterpillar) und DJ. Unter verschieden Synonymen bewegte er sich durch die Technowelt meines gefährlichsten Musikjahrzehnts, und ich bin mir sicher Ihn damals wahrscheinlich auch mal unwissentlich gesehen zu haben.

Hier ein paar Wegweiser zu seinem Schaffen:

90er:
Klick: MySpace Caterpillar Bitte Zieht euch den Livemitschnitt von 94 rein der unten auf der Seite zu finden ist.

Heute:
Klick: Soundmuseum
Klick: Wegener & Zintel
Ich muss sagen es macht mir sehr viel Mut und Zuversicht zu sehen wie ein Leben nach dem Rave aussehen kann.
:)